Dankeschön

Danke dm!

dm Pfullingen überreicht Spende an Waldkindergarten

Vergangenen Freitag überreichten die Filialleiter der beiden Pfullinger dm-Filialen Dietmar Mager und Sabine Kümmerle-Reiff dem Waldkindergarten Pfullingen eine Spende in Höhe von 1.495,26 €.

Am 24. November 2017 war "Giving Friday" bei der Drogeriemarktkette dm. 5% des gesamten Tagesumsatzes kamen verschiedenen gemeinnützigen Bildungsprojekten für Kinder und Jugendliche zugute. Filialleiter Dietmar Mager erklärt: "dm versteht sich nicht nur als Einkaufsmöglichkeit vor Ort, sondern möchte sich auch positiv in die Gemeinschaft einbringen." Deshalb sei die Drogeriemarktkette immer bemüht, ortsansässige Vereine und soziale Einrichtungen zu unterstützen. In den beiden Pfullinger Filialen hat man sich dazu entschlossen, die Spende des "Giving Friday" Kindern zugutekommen zu lassen. So fiel die Wahl auf den Verein "Waldwichtel Pfullingen e.V." Riesig sei die Freude gewesen bei den Kindern, Erzieherinnen und Eltern des Waldkindergartens, strahlt Markus Krutzek, 1. Vorsitzender des Vereins. "Um den Kindergartenbetrieb am Laufen zu halten sind wir in gleichem Maße auf ehrenamtliche Eltern-Mitarbeit wie auf Spenden angewiesen", betont Krutzek. Aktuell stünde bei den Waldwichteln die Erneuerung eines Bauwagens an, der den Kindern im Wald als Schutzunterkunft und Aufwärm-Ort dient. "Hierfür können wir die Spende sehr gut brauchen", freut sich der Vereins-Vorsitzende.


hinten v.l.n.r.: Filialleiter Dietmar Mager, 1.Vorsitzender Waldkindergarten Markus Krutzek, 2.Vorsitzender Waldkindergarten Andreas Tröster, Filialleiterin Sabine Kümmerle-Reiff, vorne: Waldwichtel-Kinder

 

Der Waldkindergarten Pfullingen hat ein neues Tipi

Nach über 15 Jahren ist es endlich soweit: der Walkindergarten Pfullingen e.V. hat ein neues Tipi für seine Waldwichtel. Es sei gar nicht so einfach gewesen, ein Zelt zu finden, das den Ansprüchen des Waldkindergartens gerecht werde, erklärt die 1. Vorsitzende des Vereins, Dr. Bärbel Renz. Denn das Tipi muss genügend Platz für alle Kinder und Erzieher bieten und stabil genug sein um Wind und Wetter standzuhalten. Im Winter wird dort regelmäßig ein Lagerfeuer gemacht, um das die Kinder - wie die Indianer in einem echten Tipi- auf Holzbänken sitzen und sich während des Vespers aufwärmen können. Finanziert wurde das Zelt durch großzügige Spenden aus Pfullingen: nachdem Bürgermeister Michael Schrenk bei einer Kindergartenbesichtigung von den Plänen für ein neues Tipi erfuhr, stellte die Stadt Hilfe durch den Bauhof zur Verfügung. Außerdem freuten sich die Waldwichtel über Spenden vom ehemaligen Vereinsvorstand Claudius Frohneberg,  von Markus Krutzek (Deutsche Vermögensberatung), von Narda–Safety–Test–Solutions GmbH, sowie der Mürdter Garten – und Landschaftsbau GmbH. Dank der Summe aller Spenden und dem Engagement der Vereinsmitglieder freut sich der Verein, den nächsten Generationen von Waldwichteln einen sicheren und stabilen Unterschlupf bereitstellen zu können und bedankt sich an dieser Stelle herzlich für die großartige Unterstützung.

Die Waldwichtel danken der "Tanzschule Dietmar Werz"

Die Waldwichtel Pfullingen e.V. freuen sich über eine großzügige Spende der Tanzschule Dietmar Werz. Der Tanzlehrer bietet unter anderem Kurse für Jugendliche und Kinder ab vier Jahren an. Dies sei auch der Grund für seine Spende, betont Dietmar Werz. In den letzten Jahren habe er beim Tanzunterricht festgestellt, dass sowohl Koordination und Beweglichkeit als auch die Fähigkeit, Bewegungsabläufe zu lernen bei den Kindern und Jugendlichen stark nachgelassen habe. "Der Waldkindergarten bietet den Kindern besondere Möglichkeiten, ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln und auszubauen," ist Dietmar Werz überzeugt.

Wie auch andere Pfullinger Unternehmen unterstützt die Tanzschule Werz den Waldkindergarten durch Werbung auf einem der vereinseigenen Busse. So ist gewährleistet, dass die Kinder jeden Morgen an verschiedenen Sammelplätzen in Pfullingen von ihren Erzieherinnen mit den Bussen abgeholt und in den Tannenwald gebracht werden. Die Logos der Firmen fahren immer mit und sind so in ganz Pfullingen präsent.

Foto: links: Markus Krutzek (Sponsoring Waldkindergarten), rechts: Dietmar Werz (Tanzschule), vorne: Wald-Kinder


Weitere Förderer & Sponsoren

Kontakt

Waldwichtel Pfullingen e.V.
Geschäftsstelle / Vorstand
Friederike Siegler
Postfach: 7007
72783 Pfullingen
07121/790040
Enable JavaScript to view protected content.
Informationen zur Anmeldung hier

Spenden Sie uns

Zur Zeit versuchen wir weitere Sitze für unseren umweltfreundlichen "Wald-Shuttle-Service" zu besorgen. Über jeden Cent freuen wir uns hier, oder hier 

Ausführliche Infos


Kreissparkasse Pfullingen
IBAN: DE84640500000100036338
BIC: SOLADES1REU
Verwendungszweck: Autositze

- Aktuelles -

Wir sind ein Teil des Projektes "Gut für Neckar Alb". Hier werden gemeinnützige Organisation unterstützt und es gibt tolle Aktionen. Mit den Spenden konnten wir bereits unser viertes Waldbussle finanzieren. Nun fehlen "nur" noch die Autositze, dann kann es los gehen!

- Betreuungszeiten -

Die Kinder sind von 8:45 Uhr bis 12:45 Uhr im Wald. Gefahren werden sie mit unserem eigenen “Waldbussle”.

Vorschulkinder und 4-5 Jährige zusätzl. 1x pro Woche von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

- Anmeldung -

Sie möchten Ihr Kind zum Waldkindergarten anmelden, dann füllen Sie das entsprechende Formular aus.

Weitere Infos

Für die  Anmeldung ehemaliger Waldwichtel (Besuchskinder), bitte hier weiter.