Ein typischer Tag im Wald

Tagesablauf

Ein geregelter Tageablauf gibt unseren Kindern Sicherheit und Selbstvertrauen. Auch im Wald achten wir auf wiederkehrende Rituale und Abläufe. Diese werden aber nicht auf die Minute eingehalten, sondern den äußeren Begebenheiten angepasst und dem, was der Wald uns "anbietet". Hierbei spielt das Wetter, die Jahreszeit und auch die Bedürfnisse der Kinder eine große Rolle.

Feste Elemente sind der Morgenkreis, ein Spaziergang, das gemeinsame Frühstück, das Freispiel, Angebote und der Schlusskreis.

Dienstag

Es gibt zwei Gruppen mit jeweils 16 Kindern - die Eulen und die Grashüpfer
Dienstags werden alle Kinder in altershomogene Gruppen eingeteilt:
Eichhörnchen - unsere Kleinsten
Milane - unsere Mittleren
Salamander - unsere Vorschulkinder

Unsere Eichhörnchen dürfen langsam ankommen, neue Regeln erüben und können mit ihren Altersgenossen die neue Umgebung in ihrem Tempo erkunden. 

Die Milane kennen den Wald schon gut. Hier stehen die wiederholenden Elemente im Vordergrund. Es wird dem Jahreslauf entsprechend gebastelt, gebacken und das Repertoire von Liedern und Gedichten erweitert. Zusätzlich treffen sich die Milane am Donnerstag Mittag von 15.00-17.00 in den Räumen des "Kinderhaus Achalmstraße".

Bei den Salamandern wird der Blick auch auf die anstehende Schulzeit gelenkt. Konzentriertes Arbeiten, Feinmotorik und vorschulbezogene Aufgaben kommen nicht zu kurz. Die Stärken der Kinder werden gezielt gefördert, so dass sie selbstbewusst und mit gutem Rüstzeug in die Schule starten können. Die Salamander treffen sich zusätzlich am Mittwoch Nachmittag von 15.00-17.00 in den Räumen der Uhlandschule.

Freitag

Freitags gehen die Eulen und Grashüpfer im Wechsel in das Reutlinger Hallenbad - oder im Sommer auch mal in das Freibad zum Schwimmen.

 

 

 

Kontakt

Waldwichtel Pfullingen e.V.
Geschäftsstelle / Vorstand
Friederike Siegler
Postfach: 7007
72783 Pfullingen

07121/790040
Enable JavaScript to view protected content.

Spenden Sie uns

Zur Zeit erneuern die Wichtel einen ihrer Bauwagen, der den Kindern im Wald als Schutzunterkunft und Aufwärm-Ort dient

Ausführliche Infos


Kreissparkasse Pfullingen
IBAN: DE84640500000100036338
BIC: SOLADES1REU
Verwendungszweck: Bauwagen

Ein Waldbussle fehlt

Button

- Aktuelles -

 "Was man liebt, das schützt man"
Unter dem Motto „Es krabbelt und summt – Artenvielfalt im Wald kennen lernen und schützen“ wurde in den letzten beiden Wochen ausgiebig geforscht, experimentiert, gestaunt und gelernt. Zum Abschluss der WaWiWo-Projektwochen präsentierten die Kinder voller Stolz den Eltern, Großeltern und Freunden ihre Erkenntnisse, Bastelarbeiten und Erlebnisse.  mehr

- Betreuungszeiten -

Die Kinder sind von 8:45 Uhr bis 12:45 Uhr im Wald. Gefahren werden sie mit unserem eigenen “Waldbussle” - fast  bis vor Ihre Hausstür.

Vorschulkinder und 4-5 Jährige zusätzl. 1x pro Woche von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

- Anmeldung -

Sie möchten Ihr Kind zum Waldkindergarten anmelden, dann füllen Sie das entsprechende Formular aus.

Weitere Infos

Für die  Anmeldung ehemaliger Waldwichtel (Besuchskinder), bitte hier weiter.